Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Suche Gehe zu Monat
online: Stadt im Wandel
Donnerstag, 10. Juni 2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Auf Wissen bauen | Veranstaltungsreihe <Meet (y)our experts>

viele der globalen Veränderungen treffen in unseren Städten ganz konkret und gleichzeitig aufeinander. Sie müssen sich gegen die Folgen des Klimawandels rüsten und zugleich klimaneutral entwickeln. Mit der Urbanisierung steigt der Bedarf an Mobilität und Bebauung, aber die Lebens- und Umweltqualität soll erhalten und der Flächenverbrauch gebremst werden. Trotz knapper Ressourcen und strapazierter Haushalte stehen die Städte damit vor größeren und komplexeren Aufgaben. Um sie besser bewältigen und dabei auf Wissen bauen zu können, entwickeln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer IBP seit vielen Jahren neue Gestaltungsansätze, Planungswerkzeuge und technologische Lösungen.

In der Juniausgabe der digitalen Veranstaltungsreihe »Meet (y)our experts« stellen unsere Expert*innen die bauphysikalische Perspektive der »Stadt im Wandel« vor und gewähren Ihnen Einblicke in unsere aktuellen Forschungsarbeiten und konkreten Ergebnisse.

Dabei spielen ganzheitliche, den gesamten Lebenszyklus bilanzierende Methoden eine zentrale Rolle für die umweltgerechte urbane Gestaltung und Bewirtschaftung. Sie ermöglichen fundierte, zukunftssichere Entscheidungen für nachhaltige Produkte und Technologien.

Die Folgen der globalen Erwärmung in Städten sind Gegenstand von Untersuchungen auf Gebäude-, Quartiers- und Stadtebene, um z. B. den Kühlbedarf ermitteln oder urbane Vegetation gezielt einsetzen zu können. Dazu ermöglicht leistungsfähige Simulationssoftware immer präzisere Klimavorhersagen, indem digitalisierte Stadt- und Strömungsmodelle verknüpft werden.

Im
Forschungsprojekt »BUOLUS« geht es um die Gestaltung urbaner Oberflächen, um die Erweiterung und Steigerung ihres Wirkpotenzials für mehr Lebens- und Umweltqualität in Städten. Die Entwicklungen des Fraunhofer IBP richten sich z. B. auf begrünte, schallabsorbierende und hydroaktive Fassaden und Bodenbeläge, die sowohl wirksam als auch effizient zu bewirtschaften sind. Besondere Aufmerksamkeit gilt dem großen Anwendungs- und Gestaltungsspielraum von Vegetationsflächen. Anhand von Projekten, wie zum Beispiel »Green Follows Function«, wird aufgezeigt, wie sich der Nutzen von heimischen und standortgerechten Pflanzen auf konkrete Zielvorgaben abstimmen lässt.

Mit unserer Veranstaltung möchten wir Ihnen schließlich auch Einblicke in unsere Mess- und Entwicklungslabore ermöglichen und damit zeigen, wie wir gemeinsam mit unseren Projektpartner*innen zukunftsfähige Konzepte und Lösungen für Städte entwickeln.

Sie sind herzlich eingeladen, am 10. Juni 2021von 10 bis 12 Uhr – dabei zu sein. Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen und uns mit Ihnen auszutauschen.

Bei verschiedenen Architektenkammern, darunter AKBW, AKNW, AKH etc. wird eine Anerkennung der digitalen Veranstaltung als Fortbildung beantragt.

verantwortlich:
Prof. Dr. Philip Leistner, Prof. Dr. Klaus Sedlbauer, Prof. Dr. Gunnar Grün
Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

jetzt Anmelden

Go to Top
JSN Solid 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework
Wir verwenden Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Ihres Einkaufserlebnisses. Wenn Sie die Seite weiternutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.