Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Suche Gehe zu Monat
Berlin: Zukunft Fernwärme – Klimaziele und wirtschaftliche Umbaupfade
Dienstag, 24. März 2020, 17:30 Uhr - 20:00 Uhr

Infovortrag

 
 
 

Ort: KEBAB Vortragsraum

Moderation: Dipl.-Ing. Bernd Steinhoff, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Dipl.-Ing. Johannes Hinrichsen, BTB


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH, Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Nur mit Fern- und Nahwärme lassen sich die Schätze heben, die in industrieller, gewerblicher und Abwasser-Abwärme in Berlin bestehen. Zugleich muss die Fern- und Nahwärme sowohl in den erneuerbaren Energiemarkt der Zukunft integriert, die Erzeugung erneuerbar und der Wärmeabsatz an eine sehr ambitionierte Gebäudesanierungsrate und konsequente energetische Modernisierung angepasst werden. Dabei sind Ungleichzeitigkeiten in der Gebäudewärmeeffizienz in den Quartieren in den Versorgungsgebieten weitere Herausforderungen.

Erste Antworten dazu hat die umfangreiche Machbarkeitsstudie „Kohleausstieg und nachhaltige Fernwärmeversorgung 2030“, beauftragt von Vattenfall Wärme Berlin AG und Land Berlin, gegeben.

In der Machbarkeitsstudie wird gezeigt, dass Vattenfall im Versorgungsgebiet 1 Nord auch im ambitionierteren Klimaschutzszenario 95 – wegen der bis zu den Umrüstungen vergehenden Jahre – das etwas über den Paris-Zielen liegende 2°C-Ziel nicht mit hinreichender Sicherheit einhalten kann.

https://www.berlin.de/senuvk/klimaschutz/kohleausstieg/download/Zusammenfassung_MBS_Berlin.pdf

Wie ist die Ausgangsposition und wie gelingt die Transformation der Nah- und Fernwärmenetze der BTB in Berlin?
Wie treffen die allgemeinen energiepolitischen Konzepte (erneuerbare Brennstoffe, Sektorenkopplung, Effizienzsteigerung etc.) auf die konkreten Wärmeversorgungssysteme der BTB (z.B. Düppeler Nahwärmenetz und Adlershofer Fernwärmenetz)?

Begleitend zum Aus- und Umbau der Versorgungssysteme wurden und werden diese Fragestellungen in verschiedenen Forschungsprojekten untersucht. Unser Referent Johannes Hinrichsen stellt Projekte und Ergebnisse vor und kommentiert vor diesem Hintergrund aktuelle Förderprogramme, neue Regularien und Studien (siehe oben).

 

Dank einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist die Veranstaltung für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei.

Wenn Sie zum ersten Mal kommen, schauen Sie besser zuerst auf die Wegbeschreibung.

Anmeldung
Go to Top
JSN Solid 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.